Die nächsten Termine

28.08.2022, 13:00

Sonderzugfahrt durch das Bergische Abgesagt


Ort: Abgesagt
Mittwoch, 19.01.2022 um 10:00

Das Kreuz ist gesetzt

Gestorben ist die Strecke 412 Lennep-Wipperfürth- Marienheide am 31. Mai 1986 mit dem letzten planmäßigen Personenzug. Endgültig beerdigt am 28.12.2006 mit der Freistellung des Eisenbahnbundesamtes an die Stadt Wipperfürth.

Hier verzichtete das Amt auf die Bereithaltung des Geländes für eine eventuelle Reaktivierung.

Nun steht dies beschriebene Kreuz auf dem hergerichteten Erinnerungsgelände, welches auch die Eisenbahngeschichte in Wipperfürth erinnern soll. Eigenlich war es so nicht gedacht, sondern sollte nur für eine Ausleuchtung der Bahnlandschaft dienen. Lange lag der, von der BEW geschenkte Mast, auf dem Gelände, nun wurde er am Donnerstag sehr kurzfristig aufgebaut, so dass die Scheinwerfer gar nicht mehr angebracht werden konnten.

Bei der ersten Betrachtung der Mitglieder kam gleich der Satz, da steht ja jetzt ein Kreuz. Ein anderer Einwand erschien auch auf der Bildfläche, als man nun das Ausmaß der Höhe des Mastes sah, stört es dem Luftsportverein beim Einflug der Flugzeuge nicht. Als der Mast so am Boden lag, machte er gar nicht den Anschein, er wäre so hoch, zumal er noch 3m im Boden versengt ist.

Ein Gespräch mit dem Vorstand des Luftsportvereines ergab keine Einwände und so kann man sich des Mastes erfreuen.

Der Betonsockel ist nun mit 10m3 Beton gegossen, nach einer Trockenzeit wird er ausgeschalt und das Erdreich wieder angeschüttet.

Die nächste Aufgabe besteht darin die Beleuchtung in luftiger Höhe anzubringen, dazu aber demnächst mehr.

Fotos zum Artikel

Bild 1 Bild 2 Bild 3 Bild 4 Bild 5
12345
Bild 6 Bild 7 Bild 8 Bild 9 Bild 10
678910

nomov

Autor: Klaus Fink / Fotos: